Evernote für Anfänger: Ordnung mit Tags

In einem früheren Beitrag bin ich bereits auf die grundlegende Struktur von Evernote (Notizen-Notizbücher-Stapel) eingegangen. Mit Evernote Tags („Etiketten“) kann man relativ leicht auch innerhalb eines Notizbuches Ordnung in seine Notizen bringen.

Digitale Post-It Fähnchen

Jeder mit einem Geburtsdatum vor 1995 wird sich sehr wahrscheinlich noch an die bunten kleinen Post -It Fähnchen erinnern, mit denen man früher in Katalogen oder Akten einzelne Beiträge farbig markieren konnte, um sie bei Bedarf schnell wieder finden zu können. Genau dies ermöglichen einem die Tags in Evernote auf digitale Weise.

Ein paar gute Beispiele für sinnvolle Tags

Hier ein paar Anregungen wie man das Tag System nutzen kann um sich in Evernote optimal zu organisieren.

Rechnungen

Ich habe ein Notizbuch mit allen Rechnungen die ich bekomme. Ich habe hier früher nach privat und geschäftlich unterschieden. Da ich meine geschäftlichen Rechnungen aber eh in ein Buchhaltungsportal hochlade (ich nutze Debitoor), macht dies keinen Sinn mehr und alles landet im gleichen Notizbuch. Eine kleine Herausforderung gab es: was war bezahlt und was nicht? Dies löse ich über den Tag „offene Rechnung“. So habe ich mit einer kurzen Suche alle offenen Rechnungen vor der Nase und nach Erledigung entferne ich den Tag einfach wieder. Super praktisch.

Dokumente

In meiner Evernote Struktur gibt es ein Notizbuch in das sämtliche wichtige Dokumente kommen. Um schnell bestimmte Dokumente zu finden habe ich u.a. Die folgenden Tags:

  • Wohnung
  • Steuern
  • Versicherungen
  • Finanzen
  • etc.

Recherchen

Wenn ich für Projekte egal ob privat oder geschäftlich recherchiere lege ich spezielle Tags an. Zum Beispiel „Urlaub 2018“. So finde ich die gesammelten Notizen schnell und kann Notizen die ich nach Erledigung nicht mehr benötige auf einen Schlag löschen.

Tobt euch aus

Grundsätzlich kann man sich mit den Tags in Evernote seine ganz persönliche Struktur bauen. Was für Tags nutzt Ihr und wie setzt Ihr sie ein? Ich freue mich über jede eMail und/oder Kommentar!

%d Bloggern gefällt das: