Warum Twist das besser Slack ist

Kurz für alle, bei denen die Überschrift schon Fragezeichen auslöst: Twist und Slack sind Team-Messenger. Vor allem Slack hat sich in den letzten Jahren als Quasi-Standard innerhalb Teams aller Größenordnungen etabliert. Mit Twist haben nun die Macher von ToDoIst, dem wirklich exzellenten Task Manager, einen Konkurrenten auf den Markt gebracht, der vieles anders und meiner Meinung nach auch besser macht.

Twist hat Threads!

Wir alle wissen, das zu viele Benachrichtigungen uns unproduktiver machen und nicht gerade entspannend wirken. Dank Messenger Diensten wie Slack gibt es ein neues Phänomen: den Slack-Checker. Gemeint sind die Menschen die die Benachrichtigungen von Slack nicht ausschalten wollen und sofort schauen müssen was da gerade jemand in einen Channel (eine Art Chat Raum) gepostet hat. Warum ist das so? Die Erklärung ist einfach: Slack hat keine Threads. Innerhalb eines Channels gibt es keine Unterthemen. Wenn man also nicht regelmäßig schaut, könnte man etwas verpassen. Noch schlimmer wenn man mal ein paar Wochen im Urlaub war. Sämtliche Nachrichten des vergangenen Zeitraums werden in einem schier endlosen Stream präsentiert. Puh…

Anders bei Twist: hier gibt es Threads Innerhalb eines Channels. Ich kann also genau die Gesprächsverläufe zu einzelnen Themen verfolgen. Was mich nicht betrifft (oder interessiert) kann ich einfach ignorieren. Prima!

Screenshot von Twist mit Auszeit Interface
So gehört sich das: Auszeiten einfach planen

Ein Hoch auf die Unerreichbarkeit

Ich und viele andere predigen es immer wieder: macht eure Benachrichtigungen aus. Aber wenn man gar nicht anders kann, hat Twist hier zwei feine Funktionen gleich eingebaut: Schlummern und Auszeit.

Schlummern blendet alle Benachrichtigungen für einen bestimmten Zeitraum ab Aktivierung oder jeden Tag in einem bestimmten Zeitfenster aus. So etwas ähnliche gibt es auch bei Slack, aber nicht mit so einem einfachen Interface zur Aktivierung.

Ähnlich sieht es mit „Auszeit“ aus: hier kann man Twist mitteilen das man über einen bestimmten Zeitraum nicht zur Verfügung steht. Das Gute: das sehen alle anderen Teilnehmer auch und erwarten so auch keine Reaktion.

Mehr Integration bitte

Wenn ich mir etwas wünschen dürfte, wäre es mehr Integration anderer Dienste. ToDoIst ist (wie zu erwarten) hervorragend eingebaut, aber andere Integrationen sind noch recht dünn. Hier erhoffe ich mir für die Zukunft deutlich mehr.

%d Bloggern gefällt das: